Konzept, Design & Programmierung

    Was ist ein Website Relaunch?

    Der Relaunch einer Website zeichnet sich beispielsweise durch eine Neugestaltung des kompletten Designs oder einer Neuprogrammierung der technischen Basis aus. Oft werden bei einem Relaunch auch die letzten Erkenntnisse zur Gestaltung nutzerfreundlicher Websites mit einbezogen. Auch Inhalte und Grafiken erden oftmals im Rahmen eines Website Relaunchs überprüft und überarbeitet. Zusätzlich können neue Funktionen eingeführt werden. 

    Das grundlegende Ziel eines Website Relaunchs ist oftmals, die Seite ansprechender für Besucher zu gestalten und hierdurch beispielsweise mehr Anfragen oder Leads zu generieren. Gleichzeitig bietet ein Relaunch die Gelegenheit, die Seite für ein besseres Ranking in Suchmaschinen zu optimieren.

    Ein Website Relaunch dauert oft mehrere Monate, teilweise sogar länger als ein Jahr – dies hängt mit der Komplexität und dem Umfang der Website zusammen. Egal wie umfangreich die Seite jedoch wird, es gibt einige Schritte, die in einem Relaunch Projekt immer ähnlich sind.

    1. Briefing für den Website Relaunch & Erarbeitung strategischer Grundlagen

    Um ein gemeinsames Verständnis für das Projekt, eine gemeinsame Erwartungshaltung und erste Ideen zu entwickeln, erfolgt ein gemeinsamer Kick-Off-Workshop mit den Projektverantwortlichen sowie weiterer Stakeholder. In diesem Workshop werden vorrangig die Erwartungen an die neue Website abgestimmt, ein gemeinsames Verständnis für das Projekt entwickelt, Ziele erarbeitet und anschließend priorisiert. Zusätzlich werden die Anforderungen an die neue Website konkret benannt und anschließend Funktionen sowie Bausteine definiert und ebenfalls priorisiert. Um herauszustellen, vor welchen Problemen und Herausforderungen die Nutzer der Website stehen könnten und was ihre Bedarfe sind, wenn sie die Website besuchen, können Personas entwickelt werden

    2. Entwicklung eines Website Konzepts

    Auf Basis der Prozessvorbereitung und der Ergebnisse des Kick-Off-Workshops erfolgt die Überarbeitung der Gesamtstruktur der Website. Dies bedeutet, dass die Informationsarchitektur, also sowohl der Seitenbaum der gesamten Seite, als auch die Hauptnavigation mit allen Ebenen, verifiziert und bei Bedarf überarbeitet oder ergänzt wird. Auf Basis der abgestimmten Struktur und den zuvor festgelegten Websiteinhalten werden Module für definierte Screengrößen konzipiert. Daraus abgeleitet werden Funktionslayouts, sogenannte Wireframes, erstellt. Parallel werden in dieser Phase auch bereits eine technische Grundkonzeption durchgeführt und Fachkräfte aus diesem Bereich mit einbezogen, um später einen nahtlosen Übergang sowohl zum Design als auch zur Programmierung zu gewährleisten. 

    3. Gestaltung des Website Designs

    Auf Basis des Corporate Designs oder eines bestehenden Digital Designs sowie der abgestimmten Überarbeitungen in der Konzeptphase werden die unterschiedlichen Module und Bausteine grafisch ausgestaltet.

    Hierfür wird erst ein Basisdesign zur Abstimmung erstellt, in die Grundelemente, die sich regelmäßig wiederholen, festgelegt werden. Das können Elemente wie Farben, Schriften und Buttons und auch Module wie ein Header, sein. Dieses iterative Vorgehen hat den Vorteil, dass das Design schrittweise entwickelt und abgestimmt werden kann. 

    4. Technische Umsetzung des Website Relaunchs

    In diesem Prozessschritt werden auf Basis der vorherigen Phasen alle Module, Templates, Definitionen und Funktionen technisch umgesetzt. Diese Phase gliedert sich in das Einrichten aller zugrunde liegenden Systeme inkl. der Basisinstallation eines Content Management Systems und Anpassung auf Projektanforderungen, den Aufbau der Seitenstruktur, die Einrichtung von Rechten sowie die Programmierung der Templates und der gewünschten Funktionen. Die technische Umsetzung der Website erfolgt so, dass einzelne Module entwickelt werden. Durch diese modulare Umsetzung ist es den späteren Redakteuren der Website möglich, einzelne Unterseiten flexibel und bedarfsgerecht aufzubauen – es gibt keine starren Templates. Durch diese Art der Umsetzung ist eine nachhaltige und flexible Nutzung der Website bei gleichzeitiger Absicherung des entwickelten Designs sichergestellt.

    Nach dem Relaunch ist vor der Weiterentwicklung

    Mit der Projektübergabe und der Schulung der Ansprechpersonen für die Redaktion beim Kunden ist es allerdings noch nicht getan. Mit dem Relaunch und den verbundenen Analysen und Erkenntnissen lässt sich die Website auch danach kontinuierlich weiterentwickeln und optimieren. Das kann auf Basis neuer Anforderungen sein oder durch Veränderungen im Nutzerverhalten oder mit neuen Endgeräten notwendig werden.

    Website Relaunch Checkliste

    JUNGMUT-Website-Relaunch-Checkliste-Mockup-Magazin

    Impulse für Ihren erfolgreichen Relaunch

    Sie wollen wissen, was Sie bei einem Website Relaunch noch beachten sollten? Die JUNGMUT Website Relaunch Checkliste gibt Ihnen erste Hinweise und hilft Ihnen dabei, einen erfolgreicheren Relaunchprozess zu planen.

    Jetzt herunterladen

    Noch Fragen?

    Sie haben Fragen, Anmerkungen oder möchten uns bei einem Kaffee, Tee oder Kölsch persönlich kennenlernen?

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

    Top