Kampagne mit Style

Style ist für die Hairstylingmarke KMS so wichtig, dass er ein elementarer Teil der Entwicklung der neuen Brand Strategy war, die ab 2017 global ausgerollt wurde. Und dennoch gab es wenige Vorgaben und Inhalte, auf die in unserem Projekt aufgebaut werden konnte. Dass KMS wahrem Style verbunden ist, lässt sich auch daran erkennen, dass die Entwicklung der Markenstrategie in einem Coffee Table Book beschrieben worden ist.

Unsere Aufgabe hieß: Originalität

Es sollten relevante Inhalte entwickelt werden, die so einzigartig sind wie die Marke selbst. Dabei bauten wir auf die entwickelte Markenstrategie auf. Ein weiterer Fokus war, Influencer mit einzubeziehen und die Möglichkeit zu schaffen, die Inhalte vielseitig einzusetzen.

Ursprung der strategischen Überlegungen war der neue Claim „Style matters.“ Denn Style ist für KMS vielseitig und vielschichtig, unabhängig von Orten und Kulturen. Es ist eine visuelle und universelle Sprache, die Kreative aus aller Welt vereint.  Der Community-Gedanke ist für die Marke besonders wichtig, die User sollen Ideen sammeln und teilen. Dabei geht es nicht nur um eine Community von Stylisten, sondern auch um relevante Inhalte für die Endverbraucher.

Eine Reise durch die Kulturen

Mit den KMS Urban Styles haben wir Styles weltweit entdeckt und mit der Community geteilt. Zusammen mit dem Influencer Dustin Hanke sind wir auf eine Entdeckungsreise gegangen und haben Content in Form von Fotos, Videos und Blogbeiträgen entwickelt und crossmedial zu Verfügung gestellt und geteilt. Dabei hat das Team multikulturelle und von lokalen Eigenheiten geprägte Inspirationen in Tel Aviv, London, Berlin, Hongkong und Helsinki gesammelt.

Die Herausforderung für JUNGMUT lag im knappen Timing, einem nicht gerade spielfilmartigen Budget und den Anforderungen, die Bewegtbild für Konzept, Bildsprache und technische Umsetzung in einer stylishen und gleichzeitig Social-Media-Welt so mit sich bringt.

Prämiert, globalisiert, vielfach geteilt

Zehntausende Views der Videos auf Youtube, unzählige Likes, Kommentare und ein großes Involvement der Community auf Instagram und Facebook sprechen für sich. Zusätzlich wurden über die unterschiedlichen Artikel im Style Magazine vollkommen neue Zielgruppen erschlossen, die bisher keinen Kontakt zur Marke hatten. Die Kampagnenidee wird global fortgeführt und wurde mit dem German Design Award gekürt.

Facts und Zahlen

11 Monate

Projektteam

Konzeption
Beratung
Social Media
Content Management
Design
Bewegtbild
Projektmanagement

KMS Urban Styles
Tel Aviv

play video

KMS Urban Styles
London

play video

KMS Urban Styles
Hongkong

play video

KMS Urban Styles
Helsinki

play video

Weitere Cases

 

Storytelling für erfolgreiches Employer-Branding

link

Nutzerzentriertes Denken für Hilfsorganisation

link