So geht EU-Office bei JUNGMUT – Tipps von Inga und Patrick

Von Inga van Berkum am 16. Januar 2023

Seit 2022 ist es so weit: Wir bei JUNGMUT können aus dem EU-Office arbeiten. Was das genau heißt? Wir haben die Möglichkeit, über einen Zeitraum von bis 180 Tagen pro Jahr, außerhalb von Deutschland – aber innerhalb der EU –, mobil zu arbeiten. Innerhalb der EU, weil so, erstens die Zeitverschiebung gering genug bleibt, um die Kernarbeitszeit mit dem Team und alle Meetings wahrnehmen zu können und zweitens alles andere aus DSGVO-Perspektive komplizierter ist. Außerhalb der EU würde potenziell ein Export personenbezogener Daten in ein Drittland stattfinden und das wollen wir vermeiden.

von Inga van Berkum und Patrick Schmitz

Jetzt lesen

Themen: Digitalisierung, JUNGMUT, Marketing, Prozesse, Team JUNGMUT, Tipps, Homeoffice, EU-Office, mobiles Arbeiten

Tipps für erfolgreiches Arbeiten im Homeoffice – JUNGMUT Edition

Von Paula Fröschen am 24. August 2022

Die Homeoffice-Pflicht ist zwar mittlerweile aufgehoben, aber viele Arbeitgeber:innen bieten ihren Angestellten immer noch die Möglichkeit von zu Hause zu arbeiten. Das hat viele Vorteile. Unter anderem tust du dabei aktiv etwas für den Umweltschutz. Aus einer Studie von Greenpeace geht hervor, dass der Weg zur Arbeit besonders umweltschädlich ist. Vor dem ersten Lockdown sind circa 13 Millionen Menschen täglich mit dem Auto zur Arbeit gependelt. Würden nur 40 Prozent der Arbeitnehmer:innen zweimal in der Woche das Auto stehen lassen, würden die CO2-Emissionen um 5,4 Millionen Tonnen sinken! Aber natürlich sparst du auch Zeit, wenn du nicht jeden Tag ins Büro pendeln musst. Vielleicht hast du dich im Laufe der letzten zwei Jahre gut im Homeoffice eingefunden, möglicherweise fällt es dir aber immer noch schwer, ohne die Kolleg:innen um dich herum zu arbeiten. Das ist im JUNGMUT-Team nicht anders. Damit es auch in Zukunft gut im Homeoffice läuft, haben wir hier unsere persönlichen Tipps für einen erfolgreichen Arbeitstag im Homeoffice zusammengestellt.

von Isabelle Stier, Michelle Morsch, Inga van Berkum und Paula Fröschen

Jetzt lesen

Themen: JUNGMUT, Klimaschutz, Achtsamkeit, Corona, Team JUNGMUT, Tipps, Homeoffice